LÖSUNG 3 - ENERGIETRANSPORT UND DEZENTRALE ENERGIEBEREITSTELLUNG

Der Transport und die dezentrale Energiebereitstellung von gespeicherter Energie finden mittels LKWs,
Zügen oder Schiffen ohne zusätzliche Netzerweiterungen statt.

IMPLEMENTIERUNG VON LÖSUNG 3: ENERGIETRANSPORT PER LKW

Lösungen für Energietransport

Aktuelles Problem: Um den Anteil von Strom aus erneuerbaren Energien weiter zu steigern, ist ein kostenintensiver Ausbau der Übertragungsnetze notwendig.

Mit unserer LOHC Energiespeichertechnologie kann die vorhandene Infrastruktur für den Transport von elektrischer Energie benutzt werden. Elektrische Energie von erneuerbaren Quellen kann direkt am Ort der Entstehung mittels Elektrolyse in Wasserstoff umgewandelt werden, welcher dann sicher in LOHC gespeichert wird. Da LOHC sehr sicher und unkompliziert in der Handhabung ist, kann die Energie mittels bereits vorhandener Infrastruktur dorthin transportiert werden, wo Sie verbraucht wird. Ein Neubau von Stromtrassen wird damit unnötig.

IMPLEMENTIERUNG VON LÖSUNG 3: DEZENTRALE ENERGIEBEREITSTELLUNG

Lösungen für dezentrale Energiebereitstellung

Aktuelles Problem: Um große Mengen an elektrischer Energie freizusetzen oder zu speichern ist ein Netz von elektrischen Leitungen unverzichtbar.

Mit unserer LOHC Energiespeichertechnologie ist es möglich elektrische Energie überall zu speichern und freizusetzen, unabhängig von der existierenden Infrastruktur. Das eRELEASE Produkt von H2-Industries ist eine plug-and-play Lösung, die durch die Freisetzung von Wasserstoff aus geladenem LOHC elektrische Energie bereitstellt.

Kontakt:

+49 89 21 55 43 80 contact@h2-industries.com

Zentrale

Zentren

Geschäftsleitung

H2-INDUSTRIES SE
Theresienhöhe 30
80339 München
Deutschland

F&E, Produktion

H2-Maritime GmbH
Am Kellerholz 4
17166 Teterow
Deutschland