NEWS & PRESSEMITTEILUNGEN

28.10.2014

H2-INDUSTRIES entwickelt in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Katalyse (LIKAT) neuartige Katalysatoren für die LOHC-Speicherung, um die Energiewende zu beschleunigen

Die H2-INDUSTRIES AG startet zusammen mit dem Leibniz-Institut für Katalyse e.V. (LIKAT, Rostock) eine strategische Partnerschaft auf dem Gebiet der Katalyseforschung zur Entwicklung von hochleistungsfähigen und gleichzeitig kostengünstigen Katalysatoren, die bei der Speicherung und Freisetzung von Wasserstoff in LOHC benötigt werden. Somit kann Strom zukünftig kostengünstig in großen Mengen gespeichert werden, womit die Energiewende schneller möglich wird.

MEHR LESEN
18.09.2014

Geschäftsführer & Gründer von H2-INDUSTRIES Michael Stusch referiert über LOHC-betriebene Yachten

Unter dem Thema: "LOHC as an alternative for entire electrical powered yachts" wird Geschäftsführer und Gründer von H2-INDUSTRIES Michael Stusch am 25.09. 2014 im Rahmen der Monaco Yacht Show die Vorteile einer komplett LOHC-betriebenen Yacht aufzeigen.

MEHR LESEN
15.09.2014

H2-INDUSTRIES präsentiert neue Website

H2-INDUSTRIES hat ihre neue Website gelauncht, um ihren Kunden einen noch umfassenderen Einblick in ihre grenzenlosen LOHC-Energiespeicherlösungen bieten zu können.

MEHR LESEN

Kontakt:

+49 89 21 55 43 80 contact@h2-industries.com

Zentrale

Zentren

Geschäftsleitung

H2-INDUSTRIES SE
Theresienhöhe 30
80339 München
Deutschland

F&E, Produktion

H2-Maritime GmbH
Am Kellerholz 4
17166 Teterow
Deutschland